Pflegehinweise

Unsere Leder

Für unsere Taschen verwenden wir ausschließlich Häute höchster Qualität und betonen dabei gerne die natürlichen Eigenschaften des Leders. Das Material für jede unserer Taschen wird sorgfältig ausgewählt. Diese zeichnen sich durch einen zarten und weichen Griff sowie Altersbeständigkeit aus. Da kein Stück Leder wie ein anderes ist, sind auch unsere Taschen Unikate, Farbe und Haptik können daher variieren. Natürliche Merkmale des Leders sowie leichte Unregelmäßigkeiten wie etwa Narben oder Mückenstiche können sichtbar bleiben. Da Leder ein lebendiges Material ist, das sich im Laufe der Zeit ändert, wird Ihre Tasche eine individuelle Patina entwickeln.

Langlebigkeit ist uns ein Anliegen, daher ist es uns besonders wichtig, dass Sie Ihren INA KENT-Artikel für viele Jahre tragen können und dabei Freude haben. Wie viele andere Materialien, muss auch Leder ab und an gereinigt und gepflegt werden. Bei richtiger Behandlung und regelmäßiger Pflege, kann Ihre INA KENT-Tasche zu einem treuen Wegbegleiter werden.

Allgemeine Gebrauchs- und Pflegehinweise

Gebrauch
Generell reagiert Leder empfindlich auf Öle bzw. Fette, Lösungsmittel sowie extreme Wetterverhältnisse. Ihre INA KENT-Tasche sollte daher vor dem Kontakt mit öligen Substanzen, Hitzequellen, hoher Luftfeuchtigkeit, Regen, Kälte und starker Sonneneinstrahlung geschützt werden. Übermäßige Aussetzung solch extremer Einflüsse kann zu Farbveränderungen und Schäden wie vorzeitiger Abnützung führen. Vermeiden Sie zudem auch den Kontakt mit spitzen Gegenständen, rauen Oberflächen und Gegenständen, die Farbpigmente übertragen können. Sollte die Haptik oder Optik Ihres Artikels durch äußere Einflüsse beschädigt werden, empfehlen wir Ihnen, einen Lederspezialisten aufzusuchen.

Pflege
Zur Pflege all unserer Leder empfehlen wir die Fachprodukte des Unternehmens Colourlock. Das Produkt Glanz Milch können Sie vor dem ersten Gebrauch sowie von Zeit zu Zeit auf allen dafür von uns empfohlenen Oberflächen anwenden. Es ist ein Intensivschutz für alle Anilinleder, oberflächenpigmentierten Glattleder sowie für Leder mit spezieller Prägung oder Oberflächenbehandlung. Bei regelmäßiger Anwendung bietet es eine Imprägnierwirkung, Schutz vor Austrocknung und einen gewissen Schutz vor Anschmutzungen. Bitte beachten Sie bei der Anwendung die Angaben des Herstellers. 

Bitte verwenden Sie zur Pflege Ihrer INA KENT-Tasche keine konventionellen Sprays oder Lederfette. Diese können massive Schäden in der Oberfläche verursachen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein bereits gekauftes Produkt zur Pflege verwenden können, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

Wir möchten darauf hinweisen, dass nur eine von Anbeginn durchgeführte Imprägnierung Ihre Tasche vor äußeren Umwelteinflüssen schützen kann. Bereits eingezogene Flecken lassen sich meist nur von einem Fachbetrieb entfernen. Daher ist die Prävention sehr wichtig. Sollte dennoch etwas passiert sein, wenden Sie sich bitte an einen Fachbetrieb.

Product Care

Reinigung
Manche Oberflächen sind empfindlicher als andere. Generell gilt jedoch, dass Ihnen Ihre Tasche am längsten erhalten bleibt, wenn Sie sie sauber halten und von Zeit zu Zeit auf sanfte Weise reinigen. Verwenden Sie dafür ein feuchtes Baumwoll- oder Mikrofasertuch und beachten Sie dabei, nicht zu viel Druck auszuüben, damit keine Schäden an der Oberfläche entstehen. Bei Wasserkontakt die Flüssigkeit ehestmöglich mit einem Baumwolltuch entfernen, damit das Leder die Flüssigkeit nicht aufnehmen kann und womöglich Ränder entstehen.

Aufbewahrung
Wenn Sie Ihre INA KENT-Tasche nicht verwenden, empfehlen wir Ihnen, sie im mitgelieferten Staubbeutel aufzubewahren. Dies verhindert, dass die Oberfläche irrtümlich beschädigt oder Lichtquellen ausgesetzt wird. Um die Form der Tasche zu bewahren, können Sie die Tasche während ihrer Ruhezeit mit einem weichen Material füllen. Schließen Sie zudem die Reißverschlüsse und wickeln Sie die Riemen in Seidenpapier, sodass keine Abdrücke auf der Tasche entstehen können. Achten Sie darauf, dass keine schweren Gegenstände auf der Tasche aufliegen.

Title
Detaillierte Pflegehinweise
Text (Body)

In unserer Produktpalette befinden sich verschiedene Oberflächen, in der Pflege und Handhabung gibt es daher einige Unterschiede. Wir empfehlen Ihnen daher, auch unsere spezifischen Gebrauchs- und Pflegehinweise zu beachten.

Collapsible

Alle unsere Riemenleder sind hautfreundlich und pflanzlich gegerbt. Wir verwenden hierfür sogenanntes Vacchetta-Leder oder eine Kombination aus Vacchetta- und weichem Taschenleder. Vacchetta ist eine spezielle Form pflanzlich gegerbten Rindsleders, das naturbelassen bleibt. Es wird mit der Zeit weich und erhält eine natürliche Patina. Es fettet bei der Verwendung auf natürliche Weise nach, daher ist keine spezielle Pflege nötig. Um beim Tragen maximalen Komfort zu bieten, sind die Kanten all unserer Trageriemen versiegelt.

Bitte achten Sie darauf, dass dunkle Farbtöne in der Verwendung ein wenig Pigment abgeben und damit helle Kleidungsstücke verfärben können.

Anilinleder verfügt über eine minimale, Semianilinleder über eine ganz zarte Pigmentierung. Das natürliche Narbenbild, wie Mückenstiche oder Unebenheiten, wird eventuell nicht verdeckt. Für diese besonderen Leder kommen nur Rohmaterialien der besten Qualität zum Einsatz.

Reinigen Sie Ihre Tasche vor dem ersten Tragen mit einem sauberen, trockenen Baumwolltuch, sodass keinerlei Schmutzpartikel auf der Tasche zurückbleiben. Behandeln Sie Ihre Tasche im Anschluss mit Colourlock Glanz Milch. Tragen Sie in etwa eine Haselnussgröße auf einen sauberen Schwamm, Viskose- oder Mikrofasertuch auf, streichen Sie danach, ohne zu fest aufzudrücken, über die gesamte Fläche Ihrer Tasche. Achten Sie darauf, dass Sie das Pflegemittel gleichmäßig verteilen. Je nach Menge des aufgetragenen Pflegemittels, wird sich die Farbe der Tasche temporär verdunkeln. Warten Sie daher 20 – 30 Minuten bis die Tasche trocknet und wieder aufhellt. Wiederholen Sie diesen Vorgang von Zeit zu Zeit.

  • Bitte benützen Sie keine fetthaltigen Produkte zur Pflege. Es handelt sich um offenporiges Leder, daher können Fette die Poren verstopfen und zum Nachdunkeln und zu Farbunregelmäßigkeiten des Leders führen.
  • Verwenden Sie keine herkömmlichen Imprägniersprays zur Pflege des Leders. Diese können Alkohol oder andere Lösungsmittel beinhalten, die der Oberfläche Schaden zufügen.
  • Vermeiden Sie intensive Sonneneinwirkung, da dies zum Verblassen der Farbe führen kann.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit Wasser.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit spitzen Gegenständen und rauen Oberflächen.
  • Vermeiden Sie Kontakt zu jeglichen Materialien, die Farbpigmente übertragen könnten.
  • Verwenden Sie zur Reinigung keine Seifen oder Lösungsmittel. Bei leichten Anschmutzungen können Sie die Tasche mit einem feuchten Tuch abtupfen.  Lassen Sie Ihre Tasche bei größeren Verschmutzungen nur von einem Lederspezialisten reinigen.

Hierbei handelt es sich um oberflächenpigmentierte Glattleder. Während beim Softshine-Leder das Narbenbild größtenteils verdeckt ist und sich so eine sehr einheitliche Oberfläche ergibt, bleibt beim Pure-Leder die charakteristische Oberflächenstruktur sichtbar. Die Pigmentschicht sorgt für leichten Schutz.

Reinigen Sie Ihre Tasche vor dem ersten Tragen mit einem sauberen, trockenen Baumwolltuch, sodass keinerlei Schmutzpartikel auf der Tasche zurückbleiben. Behandeln Sie Ihre Tasche im Anschluss mit Colourlock Glanz Milch. Tragen Sie in etwa eine Haselnussgröße auf einen sauberen Schwamm, Viskose- oder Mikrofasertuch auf, streichen Sie danach, ohne zu fest aufzudrücken, über die gesamte Fläche Ihrer Tasche. Achten Sie darauf, dass Sie das Pflegemittel gleichmäßig verteilen. Warten Sie 20 – 30 Minuten bis die Tasche trocknet und wiederholen Sie diesen Vorgang von Zeit zu Zeit.

  • Bitte benützen Sie keine fetthaltigen Produkte zur Pflege, dies kann zum Nachdunkeln und zu Farbunregelmäßigkeiten des Leders führen.
  • Verwenden Sie keine herkömmlichen Imprägniersprays zur Pflege des Leders. Diese können Alkohol oder andere Lösungsmittel beinhalten, die der Oberfläche Schaden zufügen.
  • Vermeiden Sie intensive Sonneneinwirkung, da dies zum Verblassen der Farbe führen kann.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit spitzen Gegenständen und rauen Oberflächen.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit Wasser.
  • Vermeiden Sie Kontakt zu jeglichen Materialien, die Farbpigmente übertragen könnten.
  • Verwenden Sie zur Reinigung keine Seifen oder Lösungsmittel. Bei leichten Anschmutzungen können Sie die Tasche mit einem feuchten Tuch abtupfen.  Lassen Sie Ihre Tasche bei größeren Verschmutzungen nur von einem Lederspezialisten reinigen.

Metallic-, Crackle-, Snakey-, Reptile-, Python, Crocodile-, Cell-, Leafgold- und Honeycomb-Leder
Bei unseren folierten und / oder geprägten Ledern wird ein mehrstufiges Verfahren angewandt.  Dabei kann mittels Wärme und Druck eine oder mehrere hauchdünne Folie(n) auf das Leder aufgetragen werden. Je nach Produkt wird das Leder mittels Laser, Prägung oder einer Walze behandelt, sodass der gewünschte Crackled-, Reptilien- oder Honeycomb-Effekt entsteht. Das natürliche Narbenbild der Tierhaut wird durch diese Verfahren verändert.

Für unsere Honeycomb-, Leafgold-, Cell- und Crocodile-Leder verwenden wir ausschließlich Leder aus pflanzlicher Gerbung.

Die auf das Leder aufgetragene Folie bietet bereits einen gewissen Schutz vor äußeren Einflüssen wie Nässe und Ausbleichen. Dennoch sollten Sie Ihre Tasche vor Umwelteinflüssen und Austrocknung bestmöglich schützen, denn mit dem Tragen werden folierte Leder matter und Metallic- sowie Crackled-Leder entwickeln mit der Zeit eine pudrige Oberfläche, die Lederbasis kommt dadurch stärker zur Geltung. Reinigen Sie die Tasche regelmäßig mit einem feuchten Mikrofaser- oder Baumwolltuch und wischen Sie es im Anschluss trocken. Tragen Sie ein wenig Glanz Milch auf ein Viskosetuch auf und tupfen Sie die Gesamtfläche der Tasche ab, ohne viel Druck auszuüben. Achten Sie darauf, dass Sie das Pflegemittel gleichmäßig verteilen. Warten Sie 20 – 30 Minuten bis die Tasche trocknet und wiederholen Sie diesen Vorgang von Zeit zu Zeit.

  • Verwenden Sie keine Fette oder herkömmlichen Imprägniersprays zur Pflege des Leders. Diese können Alkohol oder andere Lösungsmittel beinhalten, die der Oberfläche Schaden zufügen.
  • Vermeiden Sie Kontakt zu jeglichen Materialien, die Farbpigmente übertragen könnten.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit spitzen Gegenständen und rauen Oberflächen.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit Wasser.
  • Vermeiden Sie intensive Sonneneinwirkung, da dies zum Verblassen der Farbe führen kann.
  • Verwenden Sie zur Reinigung keine Seifen oder Lösungsmittel. Bei leichten Anschmutzungen können Sie die Tasche mit einem feuchten Tuch abwischen. Lassen Sie Ihre Tasche bei größeren Verschmutzungen nur von einem Lederspezialisten reinigen.

Bei der Herstellung unserer Patent-Leder wird die natürliche Narbenfläche des Leders mit einem hochglänzenden, spiegelglatten Film überzogen.

Lackleder ist vor Feuchtigkeit und Austrockung geschützt, seine hohe Lichtfestigkeit wirkt dem Ausbleichen entgegen und hat auch eine leichte Imprägnierwirkung. Dennoch sollten Sie Ihre Tasche vor Umweltweinflüssen und Austrocknung bestmöglich schützen und es regelmäßig reinigen. Eine spezielle Pflege ist nicht erforderlich.

  • Vermeiden Sie Kontakt mit spitzen Gegenständen und rauen Oberflächen.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit Wasser.
  • Verwenden Sie keine Fette oder herkömmlichen Imprägniersprays zur Pflege des Leders. Diese können Alkohol oder andere Lösungsmittel beinhalten, die der Oberfläche Schaden zufügen.
  • Reinigen Sie Ihre Tasche aus Patent-Leder von Zeit zu Zeit mit einem weichen, feuchten Mikrofaser- oder Baumwolltuch. Es sollte dabei nicht zu viel Druck ausgeübt werden, damit keine Kratzer oder Flecken entstehen. Verwenden Sie zur Reinigung keine Seifen oder Lösungsmittel. Lassen Sie Ihre Tasche bei größeren Verschmutzungen nur von einem Lederspezialisten reinigen.

Bei unseren Antique-Ledern handelt es sich um Glattleder mit ausgeprägter Patina. Nach dem Färben wird das hochqualitative Leder mit Wachsen und Ölen behandelt, die für seine besondere Weichheit sorgen. Mit dem Gebrauch entwickelt dieses Leder schnell eine mattere, unregelmäßige Oberfläche, die die eigentliche Lederfarbe in Erscheinung treten lässt. Kratzer oder Flecken gehören zum Prozess, das Leder erhält mit der Zeit so den gewünschten Vintage-Effekt.

Durch die Wachse und Öle ist es vor leichten Gebrauchsspuren geschützt, seine hohe Lichtfestigkeit wirkt dem Ausbleichen entgegen. Dennoch sollten Sie Ihre Tasche vor Umweltweinflüssen und Austrocknung bestmöglich schützen.

Reinigen Sie Ihre Tasche vor dem ersten Tragen mit einem sauberen, trockenen Baumwolltuch, sodass keinerlei Schmutzpartikel auf der Tasche zurückbleiben. Behandeln Sie Ihre Tasche im Anschluss mit Colourlock Glanz Milch. Tragen Sie ein wenig Glanz Milch auf einen sauberen Schwamm auf und tupfen Sie die Gesamtfläche der Tasche ab, ohne viel Druck auszuüben. Achten Sie darauf, dass Sie das Pflegemittel gleichmäßig verteilen. Warten Sie 20 – 30 Minuten bis die Tasche trocknet und wiederholen Sie diesen Vorgang von Zeit zu Zeit.

  • Verwenden Sie keine Fette oder herkömmlichen Imprägniersprays zur Pflege des Leders. Diese können Alkohol oder andere Lösungsmittel beinhalten, die der Oberfläche Schaden zufügen.
  • Vermeiden Sie Kontakt zu jeglichen Materialien, die Farbpigmente übertragen könnten.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit spitzen Gegenständen und rauen Oberflächen.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit Wasser.
  • Vermeiden Sie intensive Sonneneinwirkung, da dies zum Verblassen der Farbe führen kann.
  • Sie können Ihre Tasche aus Antique-Leder mit einem weichen, feuchten Mikrofaser- oder Baumwolltuch reinigen. Es sollte dabei nicht zu viel Druck ausgeübt werden, damit keine Kratzer oder Flecken entstehen. Verwenden Sie zur Reinigung keine Seifen oder Lösungsmittel. Lassen Sie Ihre Tasche bei größeren Verschmutzungen nur vom Lederspezialisten reinigen.

Unsere Taschen aus gespraytem Metallic-Leder bestehen aus kaum behandeltem Sauvage-Leder, auf deren Oberfläche eine dünne Farbschicht aufgetragen wird. Die Besprühung des Leders bietet bereits einen gewissen Schutz vor äußeren Einflüssen wie Nässe und Ausbleichen. Mit dem Gebrauch entwickelt dieses Leder eine matte, pudrige Oberfläche. Damit Sie mit Ihrer Tasche lange Freude haben, empfehlen wir, sie vor dem ersten Gebrauch sowie von Zeit zu Zeit mit einem fachgerechten Lederpflegemittel zu behandeln.

Reinigen Sie Ihre Tasche vor dem ersten Tragen mit einem sauberen, trockenen Baumwolltuch, sodass keinerlei Schmutzpartikel auf der Tasche zurückbleiben. Behandeln Sie Ihre Tasche im Anschluss mit Colourlock Glanz Milch. Tragen Sie ein wenig Glanz Milch auf einen sauberen Schwamm auf und tupfen Sie die Gesamtfläche der Tasche ab, ohne viel Druck auszuüben. Achten Sie darauf, dass Sie das Pflegemittel gleichmäßig verteilen. Warten Sie 20 – 30 Minuten bis die Tasche trocknet und wiederholen Sie diesen Vorgang von Zeit zu Zeit.

  • Verwenden Sie keine Fette oder herkömmlichen Imprägniersprays zur Pflege des Leders. Diese können Alkohol oder andere Lösungsmittel beinhalten, die der Oberfläche Schaden zufügen.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit spitzen Gegenständen und rauen Oberflächen.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit Wasser.
  • Vermeiden Sie intensive Sonneneinwirkung, da dies zum Verblassen der Farbe führen kann.
  • Vermeiden Sie Kontakt zu jeglichen Materialien, die Farbpigmente übertragen könnten.
  • Sie können Ihre Tasche aus gespraytem Metallic-Leder mit einem weichen, feuchten Mikrofaser- oder Baumwolltuch reinigen. Es sollte dabei nicht zu viel Druck ausgeübt werden, damit keine Kratzer oder Flecken entstehen. Verwenden Sie zur Reinigung keine Seifen oder Lösungsmittel. Lassen Sie Ihre Tasche bei größeren Verschmutzungen nur von einem Lederspezialisten reinigen.