Skip to main content

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 5% Rabatt für Ihre erste Bestellung. *

Seien Sie die erste, die über neue Kollektionen, Sales, exklusive Angebote und besondere Ereignisse erfährt.

* Der Promo-Code wird an die eingegebene E-Mail-Adresse gesendet.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.

Behind The Scenes w/ Elena

Erzähl uns kurz etwas zu deiner Person: Wer bist du und was machst du?
Ich bin Elena, 22 Jahre alt und studiere derzeit Philosophie und TFM an der Uni Wien. Davor habe ich meinen Bachelor in Philosophie und Religionswissenschaften gemacht. Ich habe eine Vorliebe für Stricksocken, Himbeermarmelade und die ersten warmen Frühlingstage.

Ina-kent-bags-elena-polaroid08

Was sind deine Lieblingsplätze in und um Wien?
Die Stadtbücherei und das Café Weidinger direkt ums Eck laden immer wieder zum Verweilen ein, aber auch ein Spaziergang im Ottakringer Wald mit abschließender Einkehr in der Villa Aurora lohnt sich sehr. Besonders im Winter, da heizen sie den Wintergarten mit einem gemütlichen Holzofen!

Wie würdest du deinen persönlichen Stil beschreiben und was bedeutet "guter Stil" für dich?
Proust hat mal geschrieben, dass nur derjenige über Stil spricht, der ihn noch nicht erlangt- oder schon wieder verloren hat. Soweit würde ich zwar nicht gehen aber ich denke, da ist trotzdem etwas Wahres dran. Die Kunst liegt darin, zwar stilvoll, aber immer natürlich und authentisch auszusehen, und sich nicht zu viele Gedanken um Konventionen zu machen. Man sieht es jemandem an, ob seine Kleidung zu ihm/ihr passt und er/sie sich wohlfühlt. Egal wie ausgefallen oder herkömmlich der Stil ist, es kommt einfach darauf an, dass der Stil zur jeweiligen Person passt. Dementsprechend ist für mich der beste Stil einer, der natürlich und authentisch ist und das ist auch das Ideal, das ich anstrebe. An manchen Tagen klappt es besser und an anderen schlechter. Das gehört auch dazu. 

Ina-kent-bags-elena-polaroid10

Was würdest du als die größte Herausforderung unserer Zeit beschreiben?
Dass wir lernen, nachhaltig mit unseren Ressourcen umzugehen. Damit meine ich sowohl Umweltressourcen, als auch Humanressourcen. Aber das ist sicher nicht das einzige Problem: Die Angst vor dem Fremden und dem Anderen sowie der wieder aufkeimende Protektionismus der Länder kommt da sicher noch hinzu.

Ina-kent-bags-elena-polaroid01

Ein Lied, das du immer hören kannst?
Da kann ich mich leider nicht auf eins beschränken. Aber zum einen wäre das wohl "What You Isn’t"  von Brian Jonestown Massacre, dann "Copy of a" von Nine Inch Nails und Warszawa von David Bowie. Wobei in letzter Zeit auch "Infinite" von Kult des Pan ein starker Anwärter geworden ist.

Ina-kent-bags-elena-polaroid02

Einen Film, den man gesehen haben muss?
Houdini and Company! Super schöner Film, der einem den Glauben an die Magie des Lebens wiedergibt. 

Ina-kent-bags-elena-polaroid04

Ein Buch, das jede/r gelesen haben sollte?
Die Märchen von Oscar Wilde weil sie einfach unfassbar schön geschrieben sind. Und Karlchen oder die Tücken der Tugend von Heinz Liepmann, ein sehr gutes Buch, das leider viel zu unbekannt ist. 

Ina-kent-bags-elena-polaroid05

Ina-kent-bags-elena-polaroid06

Welche INA KENT Tasche ist dein Favorit und warum?
Die LALA hat es mir angetan – das perfekte Accessoire für alle notwendigen Utensilien. Ich mag das Design und die handliche Größe. An der ILIA schätze ich ihre Wandelbarkeit. Ein Griff, und man hat aus einer klassischen Handtasche einen praktischen Seesack gezaubert. Außerdem hat sie viele Innentaschen, was wahrscheinlich das Allerwichtigste ist. 

Ina-kent-bags-elena-polaroid07

Ina-kent-bags-elena-polaroid11

Liebe Elena, vielen Dank für das Gespräch!